Jeder gegen Jeden

 

Gibt es denn hier kein Miteinander mehr?

Ich bin ja eigentlich ein großer Freund davon zusammenzuarbeiten und nicht gegeneinander. Netzwerke zu schaffen, anstatt sie zu zerschlagen.

Stehe ich mit dieser Ansicht mittlerweile alleine da?

Jeder ist neidisch, auf den anderen. Noch nicht mal der Dreck unter den Nägeln wird einem gegönnt. Ich bin nicht alleine betroffen, dass habe ich von anderen Bloggern schon mitbekommen. Accounts und Blogs zu knacken scheint gerade „IN“ zu sein.

Leute habt Ihr nichts besseres zu tun? Wenn diese Leute Ihre gesamte Energie mal in eigene Projekte stecken würden oder ins Networking, wären da gar keine freien Kapazitäten für so einen Blödsinn UND man würde sogar trotzdem noch voran kommen mit seinem Projekt. Es ist auf jeden Fall super ärgerlich und unfair, denn in einem Blog oder Instagram Profil stecken viele Stunden, Tage bzw. Wochen Arbeit, aber Respekt wird ja leider eh nicht mehr sonderlich groß geschrieben habe ich das Gefühl.

Und das betrifft jetzt nicht nur die Bloggerszene sondern ganz allgemein auch unsere Gesellschaft!

Wo ist er der Respekt anderen Menschen gegenüber?

Der höfliche Umgang miteinander?

Die Akzeptanz, dass andere Menschen eben nicht so Leben und denken wie man selbst?

Jeder will besser, erfolgreicher und intelligenter sein.

Und wohin führt das?

Zu einer Welt voller egoistischer Arschlöcher. Ja, ich muss das mal genauso drastisch sagen!

Wattebäuschchen sind hier nicht angebracht!

Ganz vereinzelt, gibt es sie noch. Die Leute, die bereit sind für ein miteinander. Für ein gemeinsam sind wir stark.

Denn gemeinsam kann man soviel mehr schaffen, als wenn jeder gegen jeden arbeitet.

Aber es ist wirklich schwer diese Leute zu finden. Ich bin froh, ein paar wenige dieser wunderbaren Menschen gefunden zu haben, die mit mir zusammen was erreichen wollen. Gegen all den Widerstand!

Dafür schon mal ein riesen Danke!

Ich danke aber auch all den Leuten, die mich scheitern sehen wollen (und das sind glaube ich weitaus mehr als die, die mit mir arbeiten), denn Ihr treibt mich an. Wenn ich eines in den letzten Jahren gelernt habe dann das mich so schnell nichts und niemand mehr klein bekommt.

Und deshalb denke ich mir, jetzt erst Recht!

Und genau das will ich euch auch mit auf den Weg geben. Glaubt an euch und lasst euch, dass was euch am Herzen liegt nicht von Leuten kaputt machen, die einfach nur mit Ihrem eigenen Leben unzufrieden sind. Denn was anderes ist es nicht. Viele kompensieren eigene Schwäche dadurch, dass sie andere nieder machen, damit sie wieder über Ihnen stehen. Ganz einfaches billiges Muster, wenn man es einmal durchschaut hat. Also, wenn Ihr jemanden habt, der Euch niedermacht und Ihr habt das Gefühl Ihr seit soviel kleiner und schlechter als diese Person….

Einmal durchatmen und ein zweites Mal hinschauen und Ihr werdet erkennen, dass ihr Euch NICHT verstecken müsst. Im Gegenteil Ihr habt es nicht nötig jemanden nieder zu machen. Ihr seit stark, Ihr wisst was Ihr könnt und geht Euren Weg!

Lasst die Neider hinter euch und sucht Euch die Leute, die an Euch glauben und mit euch zusammen Euren Weg gehen. Dann verstummen die Neider irgendwann von selbst…. Zumindest werden sie weniger.

Und Hilfe kommt manchmal aus Ecken, aus denen man es gar nicht erwartet. Seit wachsam und nehmt diese Hilfe an. Ich habe auch eine Weile gebraucht das zu erkennen, aber jetzt bin ich unendlich dankbar, dass diese Menschen in meinem Leben sind. Denn mit Ihnen macht es unglaublich viel Freude neue Projekte zu starten und es gibt einem Kraft, weil Menschen da sind, die an einen glauben.

Also meine Lieben, lasst Euch nie von Eurem Weg abbringen. Glaubt an Euch und haltet die Augen offen, für all die zauberhaften Menschen, die Euch begegnen und Euch wohlgesonnen sind.

Und auch wenn es furchtbar abgedroschen klingt, aber „Gemeinsam sind wir stark“.

So wünsche ich Euch ganz viel Freude mit all Euren Herzensprojekten. Das Ihr Eure Begeisterung und das funkeln in den Augen niemals verliert!!!

Alles Liebe

Eure Silke

Noch mehr Lesestoff...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: