Gefühlsparasiten

Ja gewagte und vielleicht harte Überschrift, aber es passt perfekt.

Kennt Ihr diese Menschen, die immer nur nehmen, einen aussaugen, aber nichts zurückgeben?

Ich habe ein Händchen für so Menschen. Wie ich ja in meinem letzten Artikel berichtet habe, bin ich wieder Single und die Art und Weise wie man mich abserviert hat war unter aller Sau, aber ich habe auch erwähnt, dass wenn Menschen Euch wichtig sind, ihr einen Schritt aus sie zugehen sollt.

Das sehe ich auch immer noch so und würde es immer wieder so machen!

Ich habe es riskiert und eigentlich doppelt verloren. Zum einen bin ich auf einen Menschen zugegangen, der dann ein zurück nicht mehr wollte, aber was mich viel mehr umtreibt ist besagter im Text erwähnter Ex-Freund.

Denn womit ich NICHT gerechnet habe ist, dass mein Ex meinen Text als Anstoß nimmt sich wieder bei mir zu melden.

Mich erreichte also eine SMS, die ich schockiert zur Kenntnis nahm. Er würde mich vermissen und nicht ohne mich leben wollen. Es täte ihm alles sehr leid und er würde sich gerne persönlich bei mir dafür entschuldigen.

Meine erste Überlegung „antwotest du überhaupt?“. Richtig wäre wahrscheinlich gewesen nicht zu antworten, aber dann kommen wir zum „Problem“. Meine Gefühle für Ihn waren/sind einfach noch zu stark um es zu ignorieren. Clever von ihm. Er kannte meine Gefühle und wusste, dass er mich so bekommt.

Das ist jetzt nun zwei Wochen her. Es gab Telefonate und zwei Treffen mit dem Ergebnis, dass er sehr dankbar wäre, dass ich Ihm die Augen geöffnet hätte und er jetzt alles besser verarbeiten könnte.

Man könne auch gerne eine Freundschaft aufbauen, Beziehung eher weniger weil Liebe ist da nicht mehr. Zwar noch Gefühle, aber Liebe müsse er erst wiederfinden.

Ich erwähnte, aber bereits im letzten Artikel, dass da noch nie Liebe war. Das bestätigte sich jetzt in den letzten zwei Wochen. Beziehungsweise falls da was war, ist er einfach nicht in der Lage es zu transportieren. Zurück bleibe ich mit einem noch mehr gebrochenen Herzen, während er fröhlich durchs Leben tanzt.

Warum schreibe ich das alles?

Weil ich immer wieder schockiert bin wieviele Menschen, die Gefühle anderer rücksichtslos nutzen nur um selbst besser mit einer Situation klar zu kommen.

Was sind das für Menschen?

Für mich sind es Menschen, die selbst gar nicht zu wirklich tiefen Gefühlen fähig sind. Bei denen alles kontrolliert und diplomatisch ablaufen muss.

Aber Liebe ist nicht diplomatisch.

Entweder liebe ich ganz oder gar nicht. Mit angezogener Handbremse funktioniert es nicht. Und man verweigert sich selbst ja auch wunderbare Gefühle.

Eine seiner Aussagen war, er könne meine Euphorie für gewisse Dinge nicht verstehen. Man wäre dann ja selbst schuld, wenn man dann so enttäucht wird. Man solle sich doch direkt von Anfang an nicht so darein steigern.

Je länger ich darüber nachgedacht habe desto trauriger finde ich die Aussage.

Da sprach ein Mensch ganz klar aus, dass er nicht fähig ist tiefe Gefühle zuzulassen und zu geben. Wahrscheinlich hat er bis jetzt in seinem Leben nie tief geliebt und konnte wahre Liebe auch nie annehmen.

Furchtbare Vorstellung für mich.

Aber deshalb sind diese Menschen wahrscheinlich auch kalt genug, Menschen aus ihrem Umfeld zu nutzen um sich selbst voran zu bringen.

Und bei Menschen Hoffnung zu schüren obwohl es keine gibt finde ich furchtbar. Und somit passt das Wort Parasit sehr gut.

Aber ist ja praktisch man bleibt solange Single bis die „Partysaison“ beendet ist und wenn es dann kuschelig Herbst wird sind diese Menschen, dann so gnädig einen dann komplett wieder ins Leben zu lassen. Wow! Freundschaft beendet – Bezehung am Start!

Parasiten gibt es aber auch im Freundes- und Bekanntenkreis und leider auch in der Familie.

Es ist hart und manchmal scheint es unmöglich, aber die einzige Chance, die ihr habt um wieder frei zu sein und Kraft schöpfen zu können, ist es diese Menschen aus dem eigenen Leben zu schmeissen.

Das ist manchmal ein zäher langer Prozess ich weiss wovon ich rede, da ich für meine Lage selbst noch keine Lösung gefunden habe.

Heute morgen kam eine für mich gesehen „Abschieds-Mail“ und nun kann man gucken wo man bleibt.

Ich weiss, wenn er diesen Artikel liest (und er wird ihn lesen) wird er sich wahrscheinlich missverstanden fühlen, aber das passiert immer, wenn zwei Menschen aufeinander treffen, die emotional zu unterschiedlich denken.

Ihr Lieben kämpft um Menschen, die Euch wichtig sind, aber lasst Euch nicht hinhalten, ausnehmen und verarschen, denn Menschen, die nicht zu hundert Prozent wissen was sie wollen und wen sie wollen, sind Menschen an denen Ihr kaputt geht.

In dem Fall lohnt es sich eher diese Menschen aufzugeben und vielleicht eines Tages neue Kraft zu haben für Menschen, die Euch nicht nur Kraft entziehen sondern auch wahnsinnig viel Kraft schenken.

Denn egal ob Liebe, Freudschaft oder Familie all das funktioniert nur, wenn beide Seiden geben und nehmen und wenn beide Seiten das Gleiche investieren!

Im Ungleichgewicht wird es immer einen Verlierer und einen Gewinner geben.

Eben ein Wirt und einen Parasiten!

In diesem Sinne viel Kraft und Liebe

Eure Silke

Noch mehr Lesestoff...

2 Antworten

  1. angie sagt:

    Lieben will gelernt sein. Es gibt Menschen, die besitzen diese Fähigkeit nicht. Lass sie ziehen♥ und behalte Dein offenes Herz. Liebe Grüße Angie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: