Vom Ende und Neuanfang

Nach drei Wochen weiterer Lügen, geheuchelter Entschuldigungen, cholerischer Anfälle am Telefon und dann folgender Ignoranz, war kurz Funkstille.

Aus irgendeinem mir selbst unerfindlichem Grund, wollte ich dann nochmal das Gespräch suchen. Allerdings musste ich zu diesem Zeitpunkt schon feststellen, dass Monsieur sich von seinem Umfeld schon zu hundert Prozent hatte einreden lassen, dass ich nicht die Richtige bin. Rückgrat hatte er noch nie.

Nun gut ich in meiner mir manchmal selbst unverständlichen Art sagte, dass ich zwei Tage später anrufen würde, da mein Geburtstag, der da zwischen lag, auch einfach nur Geburtstag sein sollte.

Und was soll ich sagen?

Ich war dem Herrn sooo „wichtig“, dass er mir NICHT mal zum Geburtstag gratuliert hat.

Ich war fassungslos!!!

Aber da war bei mir der Punkt erreicht an dem ich endgültig geschnallt habe wie egal ich ihm bin.

Dementsprechend habe ich am nächsten Tag auch nicht angerufen.

Mein Cut!

Mittlerweile ist er unter „Arschloch“ in meinem Handy gespeichert. Und ich hoffe, dass dieser „Name“ nie aufblinkt!

Eigentlich nicht meine Art, denn ich pflege für gewöhnlich ein neutrales Verhältnis zu Ex – Partnern, ohne Groll und durchaus mit ein paar Small – Talk Sätzen, die man wechselt.

Den Status wird er nie haben.

Aber er wird die Bezeichnung oder „Auszeichnung“ – Fehler meines Lebens – bekommen.

Acht Monate lang belogen und respektlos behandelt zu werden ist dann doch einfach ne Nummer zu scheiße!

Mittlerweile ist es vier Wochen her.

Der Cut.

Aber in all diesem Chaos ist auch was Gutes passiert. Eine sehr gute „alte Freundin“ ist zurück gekehrt in mein Leben. Und wie es das Schicksal so will, kennt sie meinen Ex, da sie von der ersten bis zur zehnten Klasse gemeinsam die Schulbank gedrückt haben. Und was sie mir an Verhalten aus der Schulzeit erzählt hat, passte eins zu eins zu meinen Erfahrungen!

Und es bestätigte mir:

Alles richtig gemacht!

Ich habe einen Menschen aus meinem Leben gestrichen, der es einfach nicht wert war dort zu verweilen und habe in all diesem Chaos einen zauberhaften Menschen wieder zurückgewonnen!

Manchmal hält das Schicksal auch in scheinbar aussichtslosen Situationen ein kleines Wunder bereit. Einen Engel, der uns zur Seite steht.

Auch wenn alles immer noch nicht einfach ist, fange ich endlich an nach vorne zu schauen.

Langsam, Schritt für Schritt, aber mit der Gewissheit, dass alles gut wird!

Mein Weg wird ein anderer als ursprünglich geplant, aber das heißt nicht, dass er nicht genauso wundervoll wird.

Und nach all dem was ich erlebt habe und noch erfahren musste, glaube ich, dass das was jetzt auf mich zukommt tausend mal schöner wird, als das was mir mit meinem Ex bevorgestanden hätte!

Ich möchte ehrliche Menschen in meinem Umfeld und keine Heuchler!

Und das habe ich jetzt!

Ehrliche Menschen, die mich nehmen wie ich bin. Mit denen man offen und ehrlich reden kann und auf dessen Wort man sich verlassen kann!

Ihr Lieben, ich bin so langsam zurück im Leben!

Solltet Ihr zur Zeit auch im Chaos festhängen, nicht weiter wissen, so gebt nicht auf!

Ich weiß manchmal scheinen Situationen so unerträglich, dass man das Gefühl hat sie zerreißen einen!

Man denkt es gibt keinen Ausweg!

Aber den gibt es.

Immer!

Haltet durch, haltet die Augen offen und behaltet ein offenes Herz, dass es Euch möglich macht die kleinen Wunder zu sehen, die schon für Euch bereit liegen!

Jedes Ende ist auch immer ein Neuanfang und wer weiß, vielleicht der Anfang zur besten Zeit Eures Lebens!

Wäre das nicht wundervoll?

Alles Liebe

Eure Silke

Noch mehr Lesestoff...

2 Antworten

  1. Mrs Unicorn sagt:

    Alles Liebe, Maus! Fühl dich gedrückt.

    Liebe Grüße und noch eine traumhafte Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: